Citrinring mit Mondsteinperle

16,00 €

In Kombination könnten Citrin und Mondstein dazu beitragen, ein Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele zu schaffen und eine positive Energie zu fördern. Citrin könnte helfen, das Selbstvertrauen und den Wohlstand zu fördern, während Mondstein dabei helfen könnte, emotionale Blockaden zu lösen und die Intuition zu stärken

Eine Kombination von Citrin und Mondstein könnte eine interessante Mischung von Heilsteinen sein, da sie jeweils unterschiedliche Wirkungen haben.
Citrin ist ein Sonnenstein und wird oft als Stein der Fülle und des Wohlstands betrachtet. Er kann dabei helfen, negative Gedanken und Emotionen abzuwehren und das Selbstvertrauen zu stärken. Citrin wird auch manchmal als Stein der Manifestation betrachtet, der dabei helfen kann, Ziele und Wünsche zu erreichen. Er kann auch dazu beitragen, den Stoffwechsel zu regulieren und den Körper zu entgiften.
Mondstein hingegen wird oft als Stein der Weiblichkeit und des intuitiven Wissens betrachtet. Er kann dabei helfen, emotionale Blockaden zu lösen und die Intuition zu stärken. Mondstein wird auch manchmal als Stein des Neubeginns betrachtet, der dabei helfen kann, alte Gewohnheiten und Muster loszulassen und neue Möglichkeiten zu erkennen. Er kann auch dazu beitragen, das Hormonsystem auszugleichen und die Fruchtbarkeit zu verbessern.
In Kombination könnten Citrin und Mondstein dazu beitragen, ein Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele zu schaffen und eine positive Energie zu fördern. Citrin könnte helfen, das Selbstvertrauen und den Wohlstand zu fördern, während Mondstein dabei helfen könnte, emotionale Blockaden zu lösen und die Intuition zu stärken. Zusammen könnten sie dabei helfen, ein Gefühl der Fülle, des Wohlbefindens und der Kreativität zu fördern. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Wirkungen von Edelsteinen und Kristallen nicht wissenschaftlich nachgewiesen wurden und dass sie keine medizinischen Behandlungen ersetzen sollten. Wenn Sie gesundheitliche Probleme haben, wenden Sie sich immer an einen qualifizierten Arzt oder Therapeuten.